Events

Kurs: Den phantastischen Geheimnissen unserer Wälder auf der Spur

  • 17. Mai 2019
  • 08:30 Uhr
  • inatura - Erlebnis Naturschau, Dornbirn

inatura Naturvielfalt - Kurs

Unter der Marke „Naturvielfalt Vorarlberg“ bietet die inatura Kurse an, die einen tieferen Einblick in die verschiedenen Fachgebiete der Biologie bieten. 2019 steht landesweit im Zeichen der Moore und unsere Kurse zu den Themen Pilze, Schmetterlinge, Gliederfüsser, Amphibien und Reptilien und Vogelkunde werden diesen Aspekt immer wieder beleuchten. Ein wichtiger Fokus dieser Kurse ist der Wunsch, Wissen über die Natur und ihre Kreisläufe als Bereicherung zu erleben. Unsere Teilnehmer brauchen daher nur Neugierde und Forschergeist mitzubringen, aber keine Vorkenntnisse.

 

„Den phantastischen Geheimnissen unserer Wälder auf der Spur“

Kursleitung: Christian Natter und DI Peter Feuersinger 
Theorieteil: Freitag, 17. Mai 2019 von 8.30 bis 12 Uhr
Exkursionen: Freitag, 17. Mai 2019 von 13 bis 17 Uhr Freitag, 21. Juni 2019 von 13.30 bis 17 Uhr 
Treffpunkt Theorieteil: inatura - Erlebnis Naturschau, Dornbirn
Treffpunkt Exkursionen: wird im Kurs bekanntgegeben

Ein Streifzug durch die Plenter- und Gebirgswälder Vorarlbergs. Weite Teile unsres Landes, genauer gesagt 37%, sind geprägt von Bäumen oder Wäldern. Durch die Unterschiede von Geologie, Seehöhe, Topographie, Boden, Niederschlag und anderen sogenannten Standortsfaktoren unterscheiden sich die Waldbilder im Land sehr stark voneinander. Der Kurs Wald birgt Offen-Sichtliches und geheimnisvoll Unsichtbares. Die Theorieeinheit öffnet dabei die Tür zur Welt der Bäume. Die Exkursionen führen uns dann von einzigartigen Plenterwäldern ins Natura 2000 Gebiet Bregenzerachtal und in die wichtigen Schutzwälder unserer Gebirgslagen. Es spannt sich ein Bogen über die Waldökologie, die wichtigsten Baumarten und Waldgesellschaften, traditionelle Waldbewirtschaftungsformen bis hin zu Holzverwendung und Wald im Kontext von Klimaveränderungen. Es sei dabei auch erlaubt, einmal einen Baum innig zu umarmen und dessen Kraft nachzuspüren.

Theorieteil am 17.5.2019: „Grundlagen: Wald und Waldökologie“ 
Themen: Baumarten im Kontext von Standortsfaktoren und Einführung in die Waldökologie; Kennenlernen der wichtigsten Baumarten und Waldgesellschaften; Waldbewirtschaftung.
Anschließend: gemeinsames Mittagessen 
Nachmittag Exkursion: „Mit Bergschuhen und Motorsäge in die Dornbirner Schutzwälder“
Themen: Schutzwälder, Schutzfunktionen, Waldbewirtschaftung in Extremlagen, Kosten der Schutzwalderhaltung vs. Schutzwaldsanierung 

Exkursion am 21.6.2019 (Halbtagsexkursion): „In die einzigartigen Plenterwälder und ins Natura 2000 Gebiet Bregenzerachtal“
Themen: Eigenheiten von Plenterwäldern im Zusammenhang mit den österreichweit kleinstparzellierten Waldflächen, Weißtanne, Dauerwaldbetrieb, Walderschließung und Waldnutzung, Wald und Wild, Märchenwald, Natura 2000 Gebiet;

Mitzubringen: knöchelhohe Wanderschuhe oder Bergschuhe, Handschuhe, Wetterschutz, Jause und Getränk

Kosten: € 60,- (darin enthalten Skriptum, Theorieteil und alle Exkursionen) 
Begrenzte Teilnehmerzahl 
Anmeldung unter naturschau@inatura.at oder +43 676 83306 4770