Gemeinsam auf dem Weg zur Klimaneutralität!

In fünf Schritten begleiten wir Sie auf Ihrem Weg, einen aktiven Beitrag zur Lösung der weltweiten Klimaprobleme zu leisten.

Video abspielen

Es liegt in unserer Hand

Alles was wir tun, zum Beispiel wie wir produzieren, Waren transportieren, bauen oder uns fortbewegen, verursacht Treibhausgase und das nicht zu knapp. CO2 zusammen mit noch anderen Treibhausgasen sind Ursache für die Erderwärmung und den Klimawandel. Erste Auswirkungen sind in Form von schmelzenden Gletschern oder extremen Wetterereignissen wie Stürme, Hagel, Starkregen oder Überschwemmungen bereits spürbar.

Dem müssen und können wir gegensteuern indem wir klimaneutral wirtschaften. Deshalb begleiten wir Sie und Ihr Unternehmen in fünf Schritten auf Ihrem Weg zur Klimaneutralität.

01

Messen

Im ersten Schritt wird der CO2-Unternehmensfußabdruck des Unternehmens gemäß einer standardisierten Berechnungsmethode ermittelt.

02

Reduzieren

Um den CO2-Unternehmensfußabdruck zu minimieren soll in erster Linie der Verbrauch von Energie und Ressourcen reduziert werden. Dabei unterstützen wir das Unternehmen in Form von Informationsveranstaltungen, Best-Practice-Beispielen, Beratung zu entsprechenden Produkten und Fördermöglichkeiten sowie der Stärkung des Netzwerkes Gleichgesinnter.

03

Kompensieren

Nicht vermeidbare Emissionen werden in einem weiteren Schritt durch die Unterstützung von hochwertigen Klimaschutzprojekten ausgeglichen. Dabei beraten wir das Unternehmen bei der Projektauswahl und führen die Abwicklung von Kauf und Stilllegung durch. Das Unternehmen bekommt abschließend eine personalisierte Urkunde für seinen Emissionsausgleich.

04

Zertifizieren

Die Berechnungsmethode des Klimaneutralitätsbündnisses wird jährlich von einer externen akkreditierten Zertifizierungsstelle gemäß der ISO-Norm 14064-1 Treibhausgasbilanzierung und Verifizierung validiert. Somit haben die Mitglieder einerseits die Sicherheit bestmöglich berechnet zu werden und andererseits bereits die erste Hürde bei einer eigenen Zertifizierung gemäß dieser ISO-Norm erledigt.

05

Kommunizieren

Wir möchten einerseits die Mitglieder bei der Kommunikation ihrer Tätigkeiten unterstützen, andererseits ist es uns ein Anliegen, das Netzwerk von gleichgesinnten Unternehmen aus verschiedenen Branchen zu stärken. Denn diese Inititative wird umso kraftvoller, je mehr Unternehmen teilnehmen und je mehr in weiterer Folge vom gegenseitigen Austausch profitieren können.

Wir beraten Sie gerne

Vereinbaren Sie gleich Ihr persönliches Beratungsgespräch

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren

54 Unternehmen und Organisationen haben sich bisher zum Klimaneutralitätsbündnis 2025 zusammengeschlossen, um ihren Unternehmensfußabdruck innerhalb von maximal 12 Jahren klimaneutral zu stellen.

Gründungsmitglieder

Seit Jänner 2015 steht das Klimaneutralitätsbündnis 2025 allen interessierten Unternehmen unabhängig von Größe, Standort und Branche offen. Denn je mehr Unternehmen teilnehmen, desto kraftvoller wird die Initiative und desto stärker profitieren alle vom gegenseitigen Austausch.

Jetzt mitmachen!

Beratungsgespräch vereinbaren

Termin vereinbaren

CO2-Verbrauch berechnen

Berechnung starten

Machen Sie mit und helfen Sie dabei, dass diese Initiative groß wird. Sie profitieren nicht nur in Sachen Effizienz, sondern auch von einem Netzwerk aus Gleichgesinnten sowie dem positiven Image einer Aktion, die es in dieser Form noch nicht gegeben hat.